Steckbrief Egbert I.

 

Name

Egbert I. (Wißling)

Geburtstag

20.10.1970 in Beckum

Elternhaus

Alfons und Irmgard Wißling geb. Kügeler
4 Schwestern: Karin (48), Annette (43), Stefanie (41) und Margit (39)

Wohnort

Geißlerstraße 11, 59269 Beckum

Familie

verheiratet seit 11. Juni 1999 mit Christina Wißling geborene Hölscher (44), gelernte Sozialversicherungsfachangestellte, heute Hausfrau und Mutter von 3 Kindern;
Jonas(16), 10.Klasse der Gesamtschule Neubeckum;
Annika (14), 8. Klasse des Kopernikus-Gymnasiums;
Henrike (9),4. Klasse der Bodelschwingh-Schule

Beruf

Inhaber eines landwirtschaftlichen Betriebs an der Geißlerstraße in Beckum mit 7 Mitarbeitern und 3 Auszubildenden

Karneval

Mitglied in der Dachgesellschaft „Na, da wären wir ja wieder“
Seit Kindheit und Jugend im Karneval dabei, damals bei KaKaJuLe, Turnerball und Ortsverein seit 1999 in der KG „Wir vom Wersetal“ und dort in den Anfangsjahren aktiver Wagenbauer
2015 im Stadtelferrat der Werse-Schützen mit Prinz Kai-Uwe Knapheide und Michael Runge

Vereine

Mitglied im Schützenverein Werse seit 30 Jahren, davon 12 Jahre als Leutnant, jetzt Oberleutnant, Mitglied der Throngesellschaft 2011 von König Elmar Samson und Königin Hedwig Post;
Seit 2009 Mitglied der Bürgerschützen Neubeckum und im Hofstaat von Reinhard und Marlies Tentrup;
Mitglied im Hegering Beckum und im Landwirtschaftlichen Ortsverein

Hobbys

Seine Familie und der Beruf;
Doppelkopfspielen in toller Kartenrunde;
Kegeltreffen mit „Alle 8ung“ mit 8 befreundeten Paaren; dabei Hofmarschall Ingo und seiner Karin;
Kegeln im Männerkegelclub „Oh Gott, oh Gott“;
Sportliche Aktivitäten mit der Familie wie Radfahren, Wasserski oder Schlittschuhlaufen Reisen zu interessanten Zielen, oft Frankreich;
Jagen in den heimatlichen Revieren;
Stammtisch mit dem Elferrat von 2015;
Bundesliga-Tipprunde U13 mit jährlichem Saisonabschluss gemeinsam mit Hofmarschall Ingo

Ausbildung

1977-1981 Besuch der Roland-Grundschule;
1987 Schulanschluss an der Städtische Realschule in Beckum;
1987-1989 Ausbildung zum Landwirt in Albersloh und Hoetmar;
1990 Auslandspraktikum in der Bretagne;
1991-1992 Höhere Landbauschule in Warendorf;
1993-1994 Zivildienst beim Betriebshilfsdienst

Beruf

Nach Ausbildung Mitarbeit im elterlichen Betrieb;
Ab 1995 selbstständig tätig durch die Zupacht eines fremden Betriebs;
Ab 2007 Übernahme und Leitung des elterlichen Betriebs, seitdem regelmäßige Erweiterung des Stammbetriebs im Bereich des Ackerbaus und der Schweinezucht mit Zupachtung weiterer Betriebsstätten mit Schweineaufzucht;
2006 Bau und Betrieb einer Biogasanlage;
Seit 2015 Gesellschafter und gemeinsam mit Benedikt Sprenker Geschäftsführer der Wersewind Beckum GmbH & Co. KG;
Seit 1995 Aufsichtsratsmitglied der Raiffeisen Beckum eG, seit 2009 Mitglied im Vorstand;
Seit 2014 ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender;
Seit 2014 Aufsichtsratsmitglied der Westfleisch Finanz AG (Münster)